Hirschpfeffer-2

Bulgogi

Kennt ihr Bulgogi?

Das ist ein Fleischgericht, welches aus der Koreanischen Küche stammt. Wörtlich übersetzt heisst Bulgogi «Feuerfleisch», da es auf dem offenen Feuer gekocht wird. Ich habe für dieses Rezept Geschnetzeltes vom Rind genommen und es in einer Marinade aus Sojasauce, Zucker und Knoblauch mariniert und angebraten.

Normalerweise würde man noch Ingwer in die Marinade geben aber leider bin ich darauf allergisch. Mein Gesicht schwillt dann auf gefühlt die doppelte Grösse an, sollte ich diese würzige Knolle zu mir nehme. Zum Fleisch habe ich noch Frühlingszwiebeln und Sesamsamen gegeben. Da ich es gerne scharf mag, habe ich das Gericht mit einer ordentlichen Portion Chiliflocken abgeschmeckt. Bei mir gab es Reis dazu. Ich habe aber gelesen, dass auch Krautsalat oder Kimchi dazu serviert wird.



Ich bin eher per Zufall über dieses Rezept gestossen, da ich ehrlich gestehen muss, dass ich nicht wirklich Ahnung habe von der Asiatischen Küche. Herr Kitchwitch kocht bei uns regelmässig asiatisch, aber ich bewege mich da eher in anderen Küchen. Dieses Rezept konnte mich durch seine Einfachheit trotzdem überzeugen.