IMG_2692

Fladen mit Speck und Frühlingszwiebeln

IMG_2692

Zubereitungszeit

150 Minuten

Ein rustikales Gebäck =)

Weitersagen

Schlagwörter

Bewertungen

Statistiken

Zutaten (für 8 Personen)

Anleitung

  1. Die Hefe in in dem Wasser auflösen. Mehl mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben und das Hefe Gemisch dazugeben und alles zu einem Brotteig mischen. Wenn der Teig zu trocken ist einfach noch mehr Wasser dazugeben. Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und 1h gehen lassen.

  2. Während dessen die Speckwürfel auslassen ( kann man anscheinend auch sein lassen) und die Zwiebeln in ganz feine Ringe schneiden. Dann den Teig noch einmal gut Kneten und zu Fladen formen.

  3. Alle Fladen mit Creme fraiche bestreichen und mit dem Speck bestreuen. Die Fladen im Ofen bei 200 Grad ( nicht Umluft) 25- 30 Backen)

    Nach dem backen die Frühlingszwiebel darüber streuen.

Tipps

Es ist ein sehr einfaches Rezept. Ich fand die Fladen geschmacklich super, jedoch würde ich das nächste mal kleinere Fladen machen. Das waren ganz schöne Brummer. Ich würde die Fladen ebenfalls auf einem Mittelalterlichen-Mahl sehen (Fragt nicht warum^^)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.